Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Unsere Geschichte

Josef und Gertrude Friedl

Im Jahre 1928 wurde von Frau Gertrude Friedl nach einem "Lottogewinn" ein Grundstück gekauft um dort mit ihrem Mann, Herrn Josef Friedl, einen kleinen Gemüsebetrieb zu gründen.

Hauptsächlich wurden die verschiedensten Gemüsesorten und nebenbei Primeln und Rex-Begonien produziert, die neben dem Hausverkauf auch am Bauern-Markt am Kaiser-Josef-Platz verkauft wurden.

Johann und Maria Friedl

1951 wurde der Betrieb an Herrn Johann Friedl sen. und dessen Frau Maria übergeben. Bis 1970 wurde größten Teils im Freiland produziert.

Doch die "Unterglas"-Flächen wurden ständig vergrößert, und ein Heizhaus wurde gebaut um die Heizung von Kohle auf Öl umzustellen. Die Produktion von Blumen wurde erweitert, da die Nachfrage nach Schnittblumen und Topfpflanzen immer größer wurde.

Johann und Margarete Friedl

Im Jahr 1979 übernahm Herr Johann Friedl jun. und seine Frau Margarete den Betrieb.

Mit Hingabe und vollem Körpereinsatz wuchs der Betrieb nach dieser Übernahme auf 3200 m² Glas- und 2500 m² Freiland-Produktionsfläche mit 300 m² Verkaufsfläche.

Seit dem Jahr 2005 wird der Betrieb von Helmut Friedl und seiner Frau Claudia geführt. Wir beschäftigen derzeit 16 Facharbeiter und 5 Lehrlinge.

Im Jahr 2007 strukturierten wir die Firma neu und eröffneten unser neues Geschäft im November 2009. Wir erweiterten unsere Verkaufsfläche auf 1000m². Diese beinhalten einen großzügigen Bereich für Zimmerpflanzen, Gefäße und Accessoires, eine eigene gekühlte Blumeninsel, ein Kalthaus für die saisonalen Pflanzen und einen Freibereich in dem wir Ihnen ein gut sortiertes Sortiment an Solitärpflanzen für Ihren Garten bieten.

Wir möchten Ihnen weiterhin wie gewohnt beste Qualität, Beratung und Service, kombiniert mit einem Lächeln bieten, um Sie neu oder weiterhin als Kundschaft begrüßen zu können.

.